Ansprüche auf Entschädigung gegenüber der öffentlichen Hand durchzusetzen ist auf eigene Faust so gut wie unmöglich.

  • Durch Straßenbauarbeiten wurde Ihr Besitz in Mitleidenschaft gezogen?
  • Sie sind auf eisglatter Fläche vor dem Landratsamt ausgerutscht und haben sich ernsthaft verletzt?
  • Als Geschäftsinhaber erleiden Sie Umsatzeinbußen, weil ihren Kunden der Zugang zu Ihrem Geschäft durch Baumaßnahmen erschwert wird?
  • Ihr Kind hat sich auf einem öffentlichen Spielplatz wegen unsachgemäß gewarteter Spieleinrichtungen verletzt?

Die Fülle von Gelegenheiten, bei denen Ihr privates Recht gegenüber der öffentlichen Hand durchgesetzt werden muss, ist schier unerschöpflich.
Wer ist der Verantwortliche? Habe ich einen Anspruch auf Entschädigung - und wenn ja, gegen wen muss ich den Anspruch geltend machen?

Beim Klären dieser und vieler weiterer Fragen stehe ich Ihnen zur Seite. Sprechen Sie mit mir.

Die Rechtsgebiete | Entschädigung    Druckansicht


Telefon: 0 74 41 / 80 09 66 6 | Fax: 0 74 41 / 80 09 66 8